sidesurf

Canadier-Camp Trebbia

Wildwasser-Fortgeschrittenen-Camp an der Trebbia / italienischer Apennin , (ACA Level 4)

5 Tage Flussführung und Schulung
verschiedene Streckenabschnitte der Trebbia Wildwasser I, II und III.
Revierinfo: Die Flüsse des italienischen Apennin sind in ihren Oberläufen noch weitgehend unverbaut, die Täler und Schluchten, durch die sie fließen, noch wild und ursprünglich. Auf der stark mäandrierenden Trebbia schießen verblockte Kiesbankschwälle in den Kurven häufig gegen Felswände, wo sich dann, bei entsprechendem Wasserstand, dicke Prallpolster bilden. Nur im Winter und zeitigen Frühjahr, wenn Adria-Tiefs für ergiebige Regenfälle sorgen oder wenn nach einem schneereichen Winter die Schneeschmelze noch läuft, kann man an der Trebbia auf einen für eine Befahrung mit Wildwasser-Booten günstigen Wasserstand hoffen. Ostern ist für die Befahrung der Trebbia generell eine günstige Zeit, jedoch ist dort jederzeit Alles zwischen Wuchtwasser mit meterhohen Wellen und Geplätscher mit Steinsalat möglich.
Fluss-Schwierigkeit: Bei höheren Wasserständen wird die Trebbia wuchtig und erreicht Wildwasser III, bei Niedrigwasser kann es auf der Trebbia wegen der vielen nicht überspülten Steine eng und hakelig werden.
Teilnahme-Voraussetzungen: Nur für voll ausgestattete Wildwasser-Solo-Canadier (nicht länger als 4m) mit Sattelsitz und Schenkelgurten oder mit Bulkhead.
Teilnahmewillige müssen sattelfest auf Wildwasser II sein und routiniert mit Kentern, Retten und Bergen umgehen können.
Schulungs-Ziele: (wir arbeiten an 3 Hauptzielen)
1.  dass Ihnen alle Manöver auch bei größerem Gefälle, bei höherer Fließgeschwindigkeit, in höheren Wellen und auf engerem Raum immer besser gelingen;
2.  dass Sie lernen, selbständig immer besser eine geeignete Fahrtroute zu erkennen („Fluss lesen“ und eine „Linie“ planen);
3.  dass Sie eigenständig immer besser erkennen, welche Befahrungstaktik situationsadäquat am Sinnvollsten und Sichersten ist.
Leihausrüstung (zugleich Pflicht-Ausrüstung):
Wildwasser-Solo-Canadier mit Auftriebskörpern in Bug und Heck; Paddel, Bergegurt-Schwimmweste, Helm, Wurfsack, Berge-Messer, Signal-Pfeife; Neopren-Longjohn.
Selbst mitzubringen: Wildwasser-Stiefel mit fester Sohle (auch Canyoning-Stiefel); Neopren-Socken; Funktions-Unterwäsche für unter den Neo; Fleece-Pulli und Wildwasser-Trocken- oder Semi-Trocken-Jacke für über den Neo; Neopren-Longjohn, alternativ Trockenanzug; eventuell Neopren-Haube und Neopren-Handschuhe; eng anliegendes Brillenband.
Kursdauer: 5 Tage von 09:30h bis 16:15h (45 Minuten Mittagspause).
Leistungen: Fluss-Führung und Schulung, Leihausrüstung, Shuttle-Fahrten am Fluss.
Standquartier: Camping Ponte Gobbo Terme in Bobbio.
Treffpunkt: 5. April, am Abend, Camping Ponte Gobbo Terme in Bobbio.
(Details erfahren Sie ca. 2 Tage vor dem Kurstermin vom Kursleiter per E-Mail.)

Der Kurs enthält keine Beherbungs- und Verpflegungs-Leistungen!

Tag Datum Kurs Preis pro Person Ausrüstung
Mo – Fr 6. – 10. April 2020 Canadier-Camp Trebbia 450,- EUR inkl.

weitere Infos unter Preise und Leistungen

Kursanmeldung

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.